Elterninformationsabend + Tag der offenen Tür

Infoabend + Tag der offenen Tür.pdf (576,7 KiB)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Vorträge im Hause: AD(H)S und Autismus

Der Schulförderverein bietet zwei Fachvorträge zu immer wieder auftretenden Themen an: AD(H)S und Autismus.

Schon im Februar 2024 gibt es den Vortrag von Frau Dr. Lipps zum Schwerpunkt AD(H)S. Im April folgt dann
Herr Dr. Schmidt mit Ausführungen zu den Herausforderungen als Autist in der Schule. Die Vorträge richten sich an Betroffene, Eltern und Lehrkräfte.

Eine Anmeldung mit Anzahl an Personen bitte als E-Mail an: foerderverein@gudewill-mail.de

Die Vorträge werden vom Schulförderverein der Gudewill-Schule getragen und sind im EINTRITT FREI.
Speisen und Getränke werden vor Ort angeboten.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Obertauern 2024

Traditionell fährt das Ski-Projekt der Gudewill-Schule Ende Januar nach Obertauern, um das Training aus dem Halbjahr auf den Ski-Pisten umzusetzen. Auch diese Jahr haben sich wieder 45 Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte mit dem Bus auf den Weg gemacht.

Anfänger/innen und Fortgeschrittene konnten ihre Fähigkeiten anwenden und ausbauen. Der eintägige Vorbereitungstag im Snowdome zeigte sich erneut als gute Grundlage. Unter verschiedenen Wetterbedingungen mit Sonne, Schneefall, Sturm und auch Tauwetter wurden die unterschiedlichen Pisten gefahren. Trotz der zum Teil schwierigen Verhältnisse auf den Pisten hatten die Jugendlichen viel Spaß an diesem Sportprojekt. Die 14-stündige Rückfahrt fand mit vielen ausgepowerten aber glücklichen Schülerinnen und Schülern statt.   JÜR

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

 

Termine 2. HJ 23/24 (ebenfalls unter Downloads- s. linke Leiste)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

2. Elternsprechtag (12.2.2024)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Das Tagebuch der Anne Frank - Besuch des Schnürschuh-Theaters in Bremen

Am 6. November 2023 fuhren wir, der Wahlpflichtkurs Deutsch / Darstellendes Spiel der 8.  Klassen, nach Bremen, um uns das Theaterstück „Das Tagebuch der Anne Frank“ anzuschauen. Es war sehr beeindruckend zu sehen, wie nur drei Schauspieler es durch Doppelbesetzungen schafften, die Bewohner des ganzen Hauses, in dem sich Familie Frank und die anderen Personen versteckt halten mussten, darzustellen.

Es war spannend zu sehen, welche Szenen aus dem ausführlichen Tagebuch ausgewählt wurden, um hautnah das Gefühl zu bekommen, wie sich der Alltag der verfolgten Juden angefühlt haben muss.

Ein besonders sehenswertes Theaterstück - gerade in diesen Zeiten.

GRY

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ausflug zum Dialoghaus nach Hamburg

Zwei 7. Klassen fuhren am 8. November 2023 nach Hamburg ins Dialoghaus.

Dort erwartete sie eine ganz besondere Erfahrung. Sie wurden für eine Stunde blind. Die blinden Gastgeber sind für diese Zeit die Sehenden und führten jeweils eine kleine Gruppe ausgestattet mit einem Stock durch ganz verschiedene Gebiete, in denen sie ein Wohnzimmer, eine Küche, einen Park, eine belebte Straße und zum Abschluss das Dunkelcafé erleben konnten.

Langweilig wurde es für niemanden, und doch war es eine Erleichterung, am Ende wieder seine Augen gebrauchen zu können, um sich zurechtzufinden.

 GRY

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Krank-/ Abmeldungen von Kindern

Ist Ihr Kind erkrankt oder muss aus anderen Gründen fehlen, informieren Sie am ersten Tag die Schule unter folgender Telefonnumme:

=>  04204 – 91 46 77.

Ein Anrufbeantworter nimmt Ihre Nachricht auf und die Sekretärinnen werden diese Information in WebUntis eintragen.

 

Nach Rückkehr zur Schule muss innerhalb der ersten drei Schultage nach Wiederkehr eine schriftliche Entschuldigung erfolgen. Diese muss bei der Klassenleitung abgegeben werden.

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Terminplan

Der Terminplan für das 1. Schulhalbjahr 23-24 finden Sie aktuell unter "Downloads".

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ausstellung zum Klimawandel

Vom 17. bis 28. April war die kleVer Klima Wanderausstellung der Klimaschutz- und Energieagentur Landkreis Verden GmbH zu Gast an unserer Schule. Mithilfe von Schautafeln und spielerischen Aufgaben informierte die Ausstellung über Ursachen und Folgen des Klimawandels. So gab es zum Beispiel einen Tischkicker zu den Treibhausgasen oder eine CO2-Waage. Außerdem wurde deutlich, wie sich unser Energieverbrauch mit einfachen Mitteln reduzieren lässt und welche klimafreundlichen Aktivitäten es bereits in Thedinghausen gibt. Die Ausstellung bot eine tolle Ergänzung zum Unterricht und zeigte uns anschaulich, dass wir alle etwas zum Klimaschutz beitragen können.

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Spende Automatisierungs-Team Tote

Die in Thedinghausen ansässige Firma Automatisierungs-Team Tote spendet zum Ende des Jahres Geld an ortsansässige Vereine und Institutionen. Ein lokaler Bezug für die finanziellen Zuweisungen ist dabei ein wichtiger Aspekt. In den zurückliegenden Jahren wurde die Gudewill-Schule in Thedinghausen nicht berücksichtigt und erhielt daher in diesem Jahr einen großen Scheck.
Für die Übergabe kamen der Geschäftsführer Herr Sven Reinecke und Herr Stefan Hruby in die Schule. Überreicht wurde der Scheck an die Vorsitzende des Schulfördervereins der Gudewill-Schule Frau Michaela Wilmes. Auch der Direktorstellvertreter Herr Torsten Böke freute sich sehr im Namen der Schule über die großzügige Spende, die dann über den Förderverein den Schülerinnen und Schülern zugutekommen wird.

Bild: Stefan Hruby, Sven Reinecke, Torsten Böke, Michaela Wilmes

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Exkursion nach Wolfsburg

Die Klasse 8a der Gudewill Schule fuhr am Mittwoch, den 2.11.2022, mit dem Zug vom Achimer Bahnhof nach Wolfsburg. Dort besuchten wir das VW-Werk. Bild 1 Das VW-Werk liegt direkt am Bahnhof Wolfsburg, nur getrennt durch den Mittellandkanal. Wir gingen durch einen Fußgängertunnel unter dem Kanal ins VW-Werk. Ein Führer erwartete uns und führte uns fast 2 Stunden lang durch das VW-Werk. Wir sahen die aktuelle Golf Produktion, z.B. das Presswerk, die Schweißroboter, die Montagebänder, die Endabnahme der fertigen Autos und vieles mehr. Bild 2 Leider durften wir im Werk keine Fotos machen.

Nach der Besichtigung besuchten wir noch die Autostadt. Es gab viele verschiedene Hallen und Museen. Die Schüler konnten selbstständig wählen, welche Hallen und Museen sie sich ansehen wollten. In den beiden Glastürmen stehen neue Autos, die von ihren Kunden dort abgeholt werden. Die Autos werden voll automatisch aus den Türmen gefahren. Bild 3 Im Porsche-Gebäude gab es viele Porsches zu sehen, aktuelle Fahrzeuge und Modelle. Weiterhin besuchten wir das Automuseum, in dem die wichtigsten Autos der letzten 100 Jahre ausgestellt sind, egal welcher Marke, hier ein Golf mit Allradantrieb. Bild 4

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Exkursion zur Gedenkstätte Lager Sandbostel

Am 08.11.22 besuchte die Klasse 10z mit ihren Lehrerinnen Frau Stössel und Frau Ewald das ehemalige Kriegsgefangenenlager Sandbostel. Im Rahmen einer interaktiven Führung erfuhren die Schülerinnen und Schüler, wie sich der Alltag der Gefangenen gestaltete und wie sich die NS-Ideologie auch in dem Umgang mit den Gefangenen verschiedener Nationen widerspiegelte. Der Besuch war besonders anschaulich, da auf dem Gelände des ehemaligen Kriegsgefangenenlagers noch verschiedenen Gebäude und viele Fotografien eines ehemaligen Häftlings erhalten sind. Ebenso ging der Museumspädagogen auf die Kriegsgefangenen ein, die in der Samtgemeinde Thedinghausen Arbeitsdienste verrichten mussten und dabei z.T. auch starben. In naher Zukunft wird sich die 10z auf die Spuren dieser Personen begeben.

________________________________________________________________________________________________________

Berufsberaterin

Frau Boric steht uns als Berufsberaterin zur Verfügung.

 

Terminwünsche können auf die Liste neben Raum C 1.23 eingetragen werden.

        Unsere Berufsberaterin

Frau Boric